Aus dem Bahnhof Horrem wird ein StationGreen XL-Modul

Wer den Bahnhof in Kerpen-Horrem schon mal gesehen hat, wird zunächst die Meldung begrüßen, daß das Bahnhofsgebäude abgerissen und neu aufgebaut wird. Doch beim Lesen des Artikel in Kölner Stadt-Anzeiger bin ich über folgende Formulierung gestolpert:

Die Folge ist, dass das Empfangsgebäude „zurückgebaut“ werde, wie Bahn-Sprecher Torsten Nehring es ausdrückte. Dafür erhalten die Horremer einen neuen Bahnhof, der in ganz Deutschland bisher einzigartig ist – das „StationGreen XL-Modul“.

Bei aller mir gegebenen Fantasie kann ich mir unter der Bezeichnung „StationGreen XL-Modul“ absolut nichts vorstellen. Wenn man weiterliest, versucht der Autor des Artikels etwas Licht ins Dunkel zu bringen:

Hinter dieser blumigen Umschreibung verbirgt sich ein modernes Bahnhofsempfangsgebäude, das streng nach ökologischen Gesichtspunkten gebaut und mit umweltfreundlicher Technik ausgestattet werden soll.

Nun ist der geneigte Leser nicht viel schlauer – dabei möchte ich dem Autor das noch nicht mal zum Vorwurf machen, denn ich gehe davon aus, daß mehr Infos die Bahn noch nicht herausgerückt hat. Denn elementare Fragen, die für die Bahnkunden von Belang sind, kann die Bahn selbst noch nicht mal beantworten:

Was die vielen Menschen aus Kerpen, Bedburg, Elsdorf und Bergheim aber wohl am meisten interessieren wird, ist, ob der Fahrkartenschalter im XL-Modul weiterhin existieren wird. „Das sei noch nicht klar“, so der Bahnsprecher.

Das zeigt, daß diese verschleierten Formulierung nichts anderes als eine Luftnummer ist – offenbar weiß die Bahn noch gar nicht, was sich dahinter verbergen soll. Lassen wir uns mal überraschen.

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.

One Response to Aus dem Bahnhof Horrem wird ein StationGreen XL-Modul

  1. Karin (1 comments)

    Es würde dem Horremer Bahnhof nicht schaden, aber Ich frag mich warum heutzutage alles “trendy” und “cool” klingen muss. StationGreen XL-Modul, hätte ich zuletzt mit einem modernen Bahnhofsempfangsgebäude verbunden. Aber gut ein Hausmeister ist ja mittlerweile auch ein Facility Manager. :)

This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...