10 Sätze, die wir leider nie von einem Poltiker zu hören bekommen

10. “Wir haben bei dieser Wahl 10% weniger Stimmen errungen und damit die Wahl ganz klar verloren.”

9. “Das Urteil des Bundesverfassungsgericht macht uns deutlich, daß wir bei der Gesetzgebung geschludert haben.”

8. “Eine Diätenerhöhung in dieser wirtschaftlichen Lage finde ich mehr als unangebracht.”

7. “Ja, ich weiß, daß ich letztes Woche das genaue Gegenteil gesagt hatte, aber mittlerweile habe mich zu diesem Thema informiert und habe deswegen meine Meinung geändert.”

6. “Ich muß zugeben: Ich habe nicht verstanden, wie das Internet funktioniert.”

5. “Unser Koalitionspartner geht mir auf den Sack.”

4. “Der Vorschlag der Opposition ist viel besser als unserer Gesetzentwurf – wir werden diesen Vorschlag daher vorbehaltlos im Bundestag unterstützen.”

3. “Tut mir leid! Von diesem Thema habe ich keine Ahnung und deswegen kann ich mich auch nicht dazu äußern.”

2. “Ja!”

1. “Nein!”

 

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.

One Response to 10 Sätze, die wir leider nie von einem Poltiker zu hören bekommen

  1. Gordon (1 comments)

    Ja etwas mehr Ehrlichkeit würde sich jeder von Politikern wüschen. Wobei ich mich frage, ob diese “politsiche Korrektheit” bzw. eher Verlogenheit tatsächlich besser bei den Wählern ankommt, oder ob etwas mehr Ehrlichkeit und das eingestehen von Fehlern nicht ein deutlicher Pluspunkt wäre mit dem sich Politiker von anderen Politikern absetzen könnten…

This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...