Die Folgen der WM 2006: Wir alle lieben Deutschland

Man ist ja einiges gewöhnt als Deutscher. Vorurteile gibt es zuhauf. Ich selber habe über ein Jahr in der Schweiz in einem internationalen Projekt zusammen mit Engländer, Tschechen, Portugiesen, Holländer, Südafrikanern, Polen, Russen, Italiener und und und… zusammengearbeitet. Und alle meinten zu mir: “Du bist kein typischer Deutscher, denn hast ja Sinn für Humor!” Wenn ich mit diesem Klischee ein wenig gespielt habe, haben die Kollegen meist das gar nicht verstanden…

Wenn ich dann auf ein schwerwiegendes Problem im Projekt aufmerksam machte und jemand meinte: “You are joking” (Du machst wohl Witze) habe ich einfach nur gesagt: “You know, since I’m a German and I have no sense of homour, I cannot make jokes”.

Nun ist die Welt seit zwei Wochen zu Gast bei Freunden und es deutet sich an, daß die Welt sich nun bald ein anderes Bild der Deutschen macht.

Im Blog von Laura Smith-Park schreibt sie am 18.Juni im Beitrag “We all love the Germans!”

“Ist das nicht komisch, wie nach 10 Tagen Fußball sich die Meinungen der Menschen über andere Nationen ändern können? I habe niemals erwartet, so viele Meinungen aus aller Welt zu hören, die sagen wie großartig die Deutschen seien. Ich habe auch nicht erwartet, daß die WM solch ein internationales Happening sein könnte.”

Auch die Kommentare zu diesem Beitrag zeigen, daß sich da etwas tut. Lynn Bear schreibt: First time in Germany and I was blown away! Paradise on earth. What great people – so friendly and helpful!Berlin Berlin wir gehen nach Berlin!!

Offenbar gibt es zurecht zwei Slogans bei dieser WM. Den deutschen: “Die Welt zu Gast bei Freunden” und den internationalen “A Time to Make Friends”…

Am Sonntag erschien in Spiegel-Online ebenfalls ein Bericht (Ende der Sterotype), der auch den obigen Blog erwähnt. Dort wird Hugo Borst, einer der bekanntesten niederländichen Fußball-Kolumnisten wird mit den Worten “Von nun an bin ich für Deutschland!” zitiert.

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.
This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...