Bloß nicht Flash Player 11 installieren

Ich bin ja grundsätzlich ein gehorsamer Mensch. Und wenn meine Programme rumjammern und nach einem Update verlagen, dann komme ich dem meist nach (vorallem wenn es mich ob der Penetranz der Meldungen tierisch nervt – aber ich bin ja auch leicht reizbar). Nun ja, jedenfalls meldete sich diese Woche der Adobe Flash Player und verlangte ein Update. Bei einem solchen Unternehmen gehe ich davon aus, daß die Software entsprechend getestet ist – schließlich will ich kein Alpha-Tester sein. Mit zwei Klicks war die neuste Version des Falsh-Players aufgespielt – die Version 11. Und seitdem geht quasi in Sachen Flash-Seiten gar nichts mehr. Youtube mault rum, daß ich doch bitte meinen Flash-Player auf den neusten Stand bringen sollte und ich bräuchte schon eine Version >10. Dabei hatte ich doch gerade Version 11 installiert. Nach einer kurzen Recherche im Netz durfte ich feststellen, daß es wohl bei einigen zu ähnlichen Problemen kommt. Also kurzerhand die Version 11 deinstalliert und Version 10.3 wieder installiert. Und schon funzt es nun wieder. Fazit: Jetzt lasse ich mich lieber wieder von den Updatenachrichten von Adobe nerven!

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.
This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...