Krack

Gibt es eigentlich was Schlimmeres als nervige Fernsehwerbung? Ja, nämlich nervige Radiowerbung! Jahrelang hat mich Seitenbacher mit der unglaublichen penetranten Kinderstimme und dem gefühlten 1000mal gerufenen „Lecker, lecker, lecker, lecker, …“ an den Rand des Nervenzusammenbruchs gebracht. Und selbst heute (Jahre später) scheint die Firma zu glauben, dass das permanente Wiederholen der Aussage „Lecker“ beim Zuhörer wie eine Autosuggestion wirken wird. Aber das ist noch gar nichts gegen Carglass…

Eigentlich ist Carglass ja eine gute Sache. Man hat einen Steinschlag in der Scheibe und kann diesen kostenlos beseitigen lassen, bevor es zu größeren Schaden kommt. Aber offenbar hat irgendein schlauer Kopf bei Carglass gedacht, dass auch hier ein stupides Wiederholen von Aussagen über Monate und Jahre hinweg schon die potentiellen Kunden erreichen wird. Und dementsprechend wird der geneigte Zuhörer in jedem Werbeblock des Senders seines Vertrauens (jedenfalls bei WDR2, SWR3 und hr3) mit den immergleichen Phrasen zugedroschen. Zwar gibt es jede Woche eine neue Variante mit einer neuen Stimme, aber der Kern ist immer der Gleiche: Im Winter vereiste Scheibe mit warmen Wasser behandelt und Krack – Scheibe gerissen. Oder der Arzt hatte es eilig, fuhr in ein Schlagloch und Krack – Scheibe gerissen. Oder Steinschlag nach den Osterferien nicht bemerkt und plötzlich Krack – Scheibe gerissen. Oder das Auto in der Sonnenhitze stehengelassen und als er wiederkam: Krack – Scheibe gerissen. Oder als er in der Nase popelte und den gefundenen Popel mit dem Finger wegflitschte: Krack – Scheibe gerissen. Vielleicht verstehe ich die Werbung einfach nur falsch. Möglicherweise ist dieses „Krack – Scheibe gerissen“ genauso eine akustische Marke wie Intel oder die Telekom eine solche akustische Marke haben.

Mittlerweile kann ich die immerwährenden Phrasen schon runterbeten, wie:

  • Den tollen Service von Carglass fand er ganz toll – vor allem in Erstausrüster Qualität. Die 150 Euro Selbstbeteiligung nicht…
  • Mit dem vom TÜV-Rheinland zertifizierten Verfahren
  • Krack – Scheibe gerissen

Das ist insofern fatal, als dass ich wertlose Hirnkapazität mit solchem Mist verschwende, die ich für wichtigere Sachen brauchen könnte. Aber am schlimmsten ist: mich macht diese immergleiche Werbung aggressiv. Aber eines hat der Werbetreibende erreicht: Aufmerksamkeit! Und eigentlich sollte ich dies nicht auch noch durch diesen Beitrag verstärken. Ich kann ja auch verstehen, dass es schwierig ist, eine solch eingeschränkte Kernaussage immer wieder kreativ in neue Ideen zu verpacken, aber man könnte es ja wenigstens mal versuchen…

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.
This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...