“Qualität” setzt sich halt durch…

…oder auch nicht! Schlimm genug, daß das Niveau unseres Fernseh-Programms sich asymptotisch dem absoluten Nullpunkt nähert. Schlimm genug, daß Casting-Shows immer noch die Programme beherrschen und dieser Müll auch noch ein gesellschaftliches Thema wird. Schlimm auch, daß ich mich als Nicht-Zuschauer mich gezwungen sehe, mich daran zu beteiligen. Aber man bekommt ja doch immer was mit. Und so weiß ich auch, daß in fast jeder Staffel ein ominöser Menderes Bagci teilnimmt und immer wieder rausfliegt. Nun beweist das noch nicht die Talentlosigkeit des Kollegen – aber das, was ich mitbekommen habe, läßt schon den Schluß zu, daß Menderes vielleicht niemals der Favorit auf den Gewinn irgendeiner Casting-Show sein wird.

Wie dem auch sei: Das scheint einige nicht zu interessieren und so vermeldet nun T-Online, daß Menderes doch tatsächlich einen Plattenvertrag erhalten hat und daß die erste Single im Mai veröffentlicht werden soll. Der “deutsche Michael Jackson” (sic!) wurde von Bloomstreet.net unter Vertrag genommen – wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Wer mal erleben möchte, wie schlecht gut Menderes singen kann, mag sich gerne dieses Video reinziehen, wo er seinem Namen als “deutscher Michael Jackson” alle Ehre macht und “Bad” perfekt intoniert. Der Titel ist offenbar Programm… ;-)

Disclaimer: Das Ansehen des Videos erfolgt auf eigene Gefahr!

Wer sich beim Anblick dieser einzigartigen Performance an den Kopf faßt, für denjenigen habe ich noch einen Lesetipp.

Offizielle Seite von Menderes bei Bloomstreet…

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.
This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...