Wie man unfreiwillig seinen Traffic steigern kann…

Es hat ja ganz harmlos begonnen. Kurz vor meinem Urlaub hatte ich in diesem Blog ein paar Gedanken zu einem neuen Kleinod der deutschen Fernsehunterhaltung niedergeschrieben. Eigentlich nichts besonders, vorallem weil mein Blog nicht unbedingt hier der Anziehungspunkt Nummer eins ist. Doch dann kam ich von unserer zweiwöchigen Kreta-Reise zurück und traute meinen Augen nicht…

Meine Besucherzahlen waren explodiert. Hatte ich im Schnitt vor dem Urlaub mal so zwischen 40-50 Besucher pro Tag, waren es plötzlich in Spitzenzeiten weit über 200. Was war passiert?

Meine Besucherzahlen im September 2006

Die Analyse meiner Google-Hits brachte es ans Licht: Es war Cheyenne Lacroix’ Schuld! Die Erwähnung ihres Namens im Zusammenhang mit meinem Artikel über das DSF-Sportquiz hat dazu geführt, daß meine Seite bei Google für diese Stichwörter auf Seite 1 gelistet wurde. Besonders schön konnte ich im Nachhinein nachvollziehen, wann die junge Dame auf Sendung war. Denn während der Sendung und kurz danach nahm die Zahl der Besucher immer wieder schlagartig zu. Wenn ich wahrscheinlich noch den Namen Cheyenne Lacroix noch im Zusammenhang mit nackt oder Nacktfotos gebraucht hätte, wäre der Traffic wahrscheinlich noch höher geworden. An dieser Stelle an die Fans von Cheyenne Lacroix: Es tut mir leid, daß ich Euch so enttäuschen mußte… ;-)

Ich bin nicht der einzige, der diese Erfahrung mit unfreiwilligen explodierenden Besucherzahlen machen mußte. Auf drekhead.com hatte man das gleiche Erlebnis mit den Schlüsselwörter YouPorn. Und das alles nur, weil der Autor wiederum nur auf einen Artikel hingewiesen hat, der ebenfalls eine Zunahme von Besuchern feststellen mußte. Und warum das Ganze? Weil die BILD-Zeitung auf ihrer Seite einen Artikel veröffentlich hat, in dem gesagt wird, daß immer mehr Menschen ihre privaten Sexfilmchen ins Netz hochladen – ähnlich bei YouTube, nur halt auf einen dafür eigens vorgesehenen Seite namens YouPorn. Dumm nur, daß die BILD-Zeitung darauf verzichtete, gleich einen Link mitzuliefern. Dadurch mußten die neugierigen Leser dann doch Google nutzen, um die erwähnte Seite zu finden (wobei ich da einen kleinen Tipp gehabt hätte, wie man die URL von YouPorn herausfinden kann, ohne Google oder eine andere Suchmaschine zu nutzen…). Witzigerweise hat man dann kurze Zeit einen Anstieg der Besucherzahlen über die Suchworte »Britney Bildzeitung«, »Britney Spears Bildzeitung« und »Bildzeitung Britney« festgestellt. Grund hierfür die Titelseite der Bildzeitung mit einem Bild von der jungen Frau Spears von ihren gemeinsamen Abend mit Paris Hilton.
So eins, mit einem schwarzen Balken über ihrem Geschlechtsteil. Und offenbar war das den Bildleser nicht genug, so daß ein hektisches »Ich-will-das-unzensierte-Foto-von-Britneys-Schritt«-Suchen begann. Wie meint der Autor der Webseite so treffend:

Vermutlich ist das hier bald deutschlands führender Erotik-Blog – ohne
dass ich hier jemals erotischen Inhalt veröffentlicht habe…

Zurück zu dem DSF-Sportquiz: Mittlerweile gibt es weitere Damen, denen es im Studio wohl zu warm ist. So konnte man gestern abend Bettie Ballhaus beim Suchen von Wörtern, die mit Auto beginnen, zuschauen. Da es mich schon immer interessiert hat, was denn die Lösung von den letzten 4-5 Begriffen ist, die ja niemals erraten werden, habe ich die Sendung mal aufgenommen und bin schlafen gegangen. Und heute morgen die große Überraschung: da suchte doch die gute Bettie noch die allgemein bekannten Begriffe wie Autosieger, Autoledersitz, Autobahnüberführung und Autoreiniger. Alles Wörter, die ich in meinem aktiven Wortschatz täglich mindestens einmal benutze. Wahrscheinlich funktioniert dieses komische Spiel nur im deutschen, wo man ja beliebig Wörter bilden kann. Ich empfehle übrigens an dieser Stelle folgende Lösungsvorschläge für die nächste Sendung:

  • Autobahntunneleinfahrt
  • Autoledersitzgarnitur
  • Autolenkradbezugsverkäufer
  • Automatenwechselgeld
  • Autor

Bettie Ballhaus in Action im DSF-Sportquiz

P.S.: Dieser Artikel müßte eigentlich durch das gleichzeitige Nennen von Britney Spears, Paris Hilton, Cheyenne Lacroix, Betty Ballhaus und YouPorn in jeder Suchmaschine auf Platz 1 landen… ich hoffe, das war kein Fehler…

Bookmark the permalink. Follow any comments here with the RSS feed for this post.
Both comments and trackbacks are currently closed.

2 Responses to Wie man unfreiwillig seinen Traffic steigern kann…

  1. Schlösser (1 comments)

    Diese Erfahrung habe ich auch schon mal gemacht, hehe. Ich habe damals bloß geschrieben, dass Jeanette Biedermann sich nackt für ein Musikvideo (Solitairy Rose) ausgezogen hat.

  2. HV (1 comments)

    Ich frage mich aber gerade:
    1. hält der Besuchersturm auf deine Seite zu diesem Thema an
    2. bleibt dein Ranking zu den genannten Keyword auf den Top Positionen
    3. Gibt es Nachahmer, die sich anhand der genannten Keyword und SEO deine Positionen getoppt haben

    Gruß

This blog is protected by Dave\'s Spam Karma 2: 14845 Spams eaten and counting...